Denkeschön und auf Liedersehen!

„Diese Regierung ist genauso vertrauenswürdig, wie einer, der im Puff Treuepunkte sammelt!“
In liederliches, lästerhaftes .4 kommentiert der miese peter mal hintergründig, mal bitterböse die aktuellen Themen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.
Mit feinem Humor und spöttelndem Wortwitz bringt er das Publikum ebenso zum Lachen, wie zum Nachdenken, denn:
„Der Kopf ist rund, damit die Gedanken die Richtung verwechseln können.“

tl_files/bilder/Programme/2012/_MG_6421.jpg  tl_files/bilder/Programme/2012/_MG_6131.jpg  tl_files/bilder/Programme/2012/_MG_6029.jpg 

Auch über manche Beziehung und ihre Weise äußert er sich gern beziehungsweise. Hier bekommen Männlein wie Weiblein gleichermaßen ihr Fett weg – was man ja nicht von jedem Lebenspartner sagen kann!
der miese peter liebt süffisante Bemerkungen, sein Markenzeichen aber sind skurrile Requisiten und Mitspieler: Dank Bundes-Schaf, Wackel-Geier, Luftgitarre oder Revolutions-Krone, Heiligenschein, Punk-Perücke, Blink-Herz oder Schweine-Nase wird jedes Thema zwar ernst, aber auf die leichte Schulter genommen.

tl_files/bilder/Programme/2012/_MG_6310.jpg  tl_files/bilder/Programme/2012/_MG_6205.jpg  tl_files/bilder/Programme/2012/_MG_6288.jpg 

Zwischendurch greift er gekonnt in die Tasten und singt doppelbödige Lieder verschiedener Musikstile, wie Jazz, Pop, Rock, Heavy-Metal, Salsa, Hip-Hop, Techno oder Karneval.
Dabei stellt die Vertonung seines Internet-Blogs Der Tor des Monats stets einen besonderen musikalischen Höhepunkt des Abends dar.
Beim miesen peter kommt jeder auf seine Kosten, der eine spitze Zunge und tolle Musik zu schätzen weiß – und das mit dem größten Vergnügen!

tl_files/bilder/Programme/2012/_MG_6125.jpg  tl_files/bilder/Programme/2012/_MG_6241.jpg  tl_files/bilder/Programme/2012/_MG_6140.jpg  tl_files/bilder/Programme/2012/_MG_6194.jpg 

Und so urteilt die qualifizierte Fachpresse:

tl_files/bilder/Programme/2012/Screman klein.jpg

„Kannste vergessen!“
(Alzheimer Bauernbote)

„Wenn so die Welt ist, bleib’ ich lieber, wo ich bin!“
(Frau im Koma)

„Krass! Voll cool! Der Hammer! Zuviel Text!“
(Teen mit Spleen)

„Was haben seine Eltern nur falsch gemacht??“
(TV Mutti)

„Kleiner Verwöhner für große Höhepunkte!“
(Orion-Katalog)

„Super, hier kriegt jeder sein Fett weg!“
(Der Hungerkünstler)

„Weiche Birne, harter Kern!“
(Kirschenzeitung)

„Erstaunlichste Erkenntnis des Abends: Der Kopf ist nicht nur zum Schminken da!“
(Meine Fresse)

„Ein bunter Abend in Schwarz-Weiß!“
(Farbenblind - na und? e.V.)

„Das ist ja wohl das Beste, was ich je gesehen und gehört habe!!!!!!!!“
(Der Unbekannte Soldat)


Raum für eigene Gedanken: …